ANZEIGE
Kategorien
Bündnis für Klimagerechtigkeit Esslingen

Mehr Photovoltaik auf Esslingens Dächer!

Foto: Bündnis für Klimagerechtigkeit Esslingen

„Nach mir die Sintflut? NEIN!“ – Das war der Titel der Veranstaltung der Familienbildungsstätte Esslingen im und vor dem „Neuen Blarer“ am Samstag 21.5.2022, ein buntes Treiben vieler Akteure unter der Überschrift Nachhaltigkeit.

Die Energiegruppe Esslingen, eine Gemeinschaftsinitaitive des Klimagerechtigkeitsbündnis und der Parents4Future war mit einer „steckerfertigen Solaranlage“ (Balkonkraftwerk) und viel Infomaterial dabei. Das Interesse dafür war riesig. „Ach, so einfach geht das?“ und „Wir überlegen schon länger und wollen jetzt endlich die Sonne aufs Dach!“ war zu hören. Es wurde aber auch beanstandet, dass die Regelungswut der Behörden noch groß sei, viele Vorgaben unverständlich und langwierig.

Das Denkmalamt müsse „neu denken“ – die Stadt solle nicht grundsätzlich ein Verbot für PV auf Dächer der Altstadt aussprechen.

Wir hatten Postkarten vorbereitet, die man an den OB der Stadt adressieren konnte, wo Bürger:Innen ihre Vorschläge und Ideen aufschreiben konnten. Auch das wurde gerne gemacht. Immer wieder die klare Forderung: Die Kommunen müssen mit gutem Beispiel vorangehen, die Stadt soll besser unterstützen bei der Bewältigung der Energiewende. Wir werden noch weiteren Menschen bei anderer Gelegenheit die Möglichkeit sich zu äußern geben.

Spannende Gespräche an einer gelungenen Veranstaltung und eine klare Erkenntnis: Die Zukunft gehört den Erneuerbaren!

Kontakt: Waltraud Jäger info@klimagerechtigkeit-esslingen.de

Website: www.klimagerechtigkeit-esslingen.de